Aufnahmeoptik: ESPRIT 100 Triplet ED-APO und Vixen Apochromatischer Refraktor AP 81/625 zum Nachführen/Beobachten
Aufnahmeoptik: ESPRIT 100 Triplet ED-APO und Vixen Apochromatischer Refraktor AP 81/625 zum Nachführen/Beobachten

Allgemeiner Workflow:

  • Dark-Bild Aufnahmen für die möglichen Belichtungszeiten und Temperaturen (offline)
  • Teleskop auf einer Celestron CGE-Pro Montierung ausgerichtet und im Gleichgewicht
  • GoTo zu einem hellen Stern, Fokus mit einer Bahtinov-Maske einstellen, Kühlung ein (-10°)
  • GoTo zum Aufnahmeobjekt (z.B.:Komet)
  • Testaufnahme, Objektpositionierung
  • PHD Software starten, Guiding mittels eines huckepack auf der Hauptaufnahmeoptik montierten Leitrohrs
  • Bildaufnahme mit einer CCD, z.B.: 10x120sek (abhängig von der Kometeneigenbewegung)
  • Flatfieldaufnahme
  • Bildbearbeitung in AstroArt 5 (Preprocessor - nur Flat/Darkkorrektur mit Speichern der einzelnen Bilder)
  • Laden der bearbeiteten Bilder in Astrometrica
  • Ausrichtung und Stacken auf den Kometenkern, das Summenbild als *.fits abspeichern
  • Laden in AstroArt, Anpassung der Tonwertkorrektur und der Gradationskurve
  • Bild speichern (*.fits und *.jpg)
ATIK414L
ATIK414L
ATIK314L
ATIK314L

ATIK383L
ATIK383L
Guiding
Guiding

Flatfield
Flatfield
Astrometrica
Astrometrica

C8 auf einer CGE-Pro (altes Setup)
C8 auf einer CGE-Pro (altes Setup)

Externe Links